Kommunales Steuerungs und Informationssystem

Sie interessieren sich dafür, wie sich Ludwigsburg entwickelt? Dann wird Ihnen KSIS gefallen. Das kommunale Steuerungs- und Informationssystem, kurz KSIS, ist Ihr Instrument sich im System Stadt und dem dazugehörigen Stadtentwicklungskonzept sowie den vielfältigen Tätigkeiten zu Recht zu finden.

Mit KSIS behalten wir 
 den Überblick

Beate Torlitz Fachbereich Bildung und Familie

Sie interessieren sich dafür, wie sich Ludwigsburg entwickelt? Dann wird Ihnen KSIS gefallen. Das kommunale Steuerungs- und Informationssystem, kurz KSIS, ist Ihr Instrument sich im System Stadt und dem dazugehörigen Stadtentwicklungskonzept sowie den vielfältigen Tätigkeiten zu Recht zu finden.

Mit KSIS behalten wir 
 den Überblick

Beate Torlitz Fachbereich Bildung und Familie

Aktuelles

 

KSIS GEHT ONLINE!
Ab dem 26.02.2016 können sich Bürgerinnen und Bürger, über die städtische Entwicklungsziele und -strategie sowie das städtische Handeln umfassend informieren. Einfach KSIS aufrufen, durchklicken oder ganz gezielt nach Maßnahmen suchen und lesen, was Ludwigsburg bewegt! KSIS ist ein lebendiges System, das von vielen Personen der Verwaltung kontinuierlich gepflegt wird. Da es sich um ein System handelt, das ständig weiterentwickelt wird, sind wir für Fragen, Hinweise und Anregungen an ksis@ludwigsburg.de dankbar.

Farbwechsel

Hintergrund KSIS

Eine Stadt, viele Projekte,
Unzählige Herausforderungen

KOMPLEXE THEMEN BRAUCHEN
INTELLIGENTE LÖSUNGEN

Städte stehen heute vor großen Aufgaben – demografischer Wandel, Migration, Klimaschutz, Inklusion, Globalisierung, knappe Ressourcen. Die Welt wird komplexer und die Anforderungen an eine Kommune – eine lebendige, lebenswerte, zukunftsfähige Stadt zu gestalten – ebenfalls. Stadtentwicklung muss heute vernetzt und in alle Richtungen denken – jedes Tun und Handeln unter verschiedenen Gesichtspunkten betrachten. Das schon seit dem Jahr 2004 mit breiter Bürgerbeteiligung erarbeitete und permanent aktualisierte Stadtentwicklungskonzept der Stadt Ludwigsburg ist der rote Faden, der das gesamte Verwaltungshandeln, die politische Arbeit und die bürgerschaftliche Beteiligung an den Zielen der Nachhaltigkeit ausrichtet.

In elf Themenfeldern, sogenannten Masterplänen, werden Ziele formuliert, aber auch ganz konkrete Maßnahmen zur Umsetzung definiert. Das bedeutet aber auch: hunderte von Einzelprojekten und Aufgaben mit vielen Projektbeteiligten, Verantwortlichen, Entscheidern, Ausführern. Fachbereichs- und themenübergreifend. Eine integrierte und ganzheitliche Betrachtungsweise führt zu einem System, das eine sorgfältige und intelligente Steuerung braucht. KSIS ist das Werkzeug, den roten Faden „Nachhaltige Stadtentwicklung“ im Blick zu behalten. Komplexität zu beherrschen. Projekte einfach zu steuern. Themenfelder vernetzt zu betrachten.


KSIS: ZIELE IM BLICK

Energie, Mobilität, Wohnen, Bildung, Integration, Soziales, Wirtschaft, Grün, Gesundheit usw. – um den Anspruch an integriertes Denken mit zielorientiertem Handeln zu vereinen, braucht es KSIS. Mit KSIS entwickelt die Stadt Ludwigsburg ein intelligentes und dynamisches System, das die übergreifende Koordination unterschiedlichster Projekte ermöglicht. Mit KSIS können die vielen Schnittstellen zwischen klassischer Linienorganisation und der zunehmenden Projektorganisation reibungslos verknüpft werden. Aber KSIS ermöglicht als integriertes System noch mehr: Es vernetzt Projekte mit Haushaltskennzahlen, Daten aus dem Bauinvestitionscontrolling und Indikatoren der Nachhaltigen Stadtentwicklung.

Für die nahe Zukunft ist geplant, dass das Geoinformationssystem (GIS) durch KSIS mit den Projekten der elf Themenfelder verbunden und diese übersichtlich dargestellt werden. KSIS strukturiert das Verwaltungshandeln. Effizient. Transparent. Zukunftsweisend. Durch dieses innovative Konzept haben alle Beteiligten – Bürgerschaft, Gemeinderat und Verwaltung – den Überblick über Details und das große Ganze. Projekte, Maßnahmen, Ziele werden überschaubar. Querverbindungen sichtbar. Erfolge messbar.

Vorteile

Eines für alles

VERNETZUNG

Die Übersichtlichkeit von KSIS ermöglicht es, Themen vernetzt zu koordinieren, Einzelprojekte im Gesamtzusammenhang zu sehen und Auswirkungen auf andere Themenfelder zu erkennen. Stadtentwicklung wird so strukturierter, effizienter und letztendlich ressourcenschonender. Mit einem Wort: Nachhaltiger.

STEUERUNG

Komplexität muss transparent organisiert werden, sonst verliert man leicht den Überblick. Das Herzstück von KSIS ist ein Such-System für alle Projekte, Themenbereiche und Projektbeteiligte. Sein integriertes Projektmanagement mit Ampelsystem verschafft Überblick über die Einhaltung von Zeitzielen für die vielen Teilschritte, deren Gelingen für einen reibungslosen Projektverlauf unabdingbar sind. Gelbe und rote Ampeln verschaffen Projektverantwortlichen und der Führungsebene Überblick, wo nachgesteuert werden muss – rechtzeitig bevor Aufgaben zu Problemen werden.

INFORMATION
TRANSPARENZ

Anwender, Gremien und Bürgerschaft erhalten eine aktuelle Übersicht mit den für sie wesentlichen Informationen. Alle sind auf dem gleichen Informationsstand. Dadurch werden Missverständnisse vermieden und die Abstimmungszeit reduziert. Ziel- und strategieorientiertes Arbeiten wird unterstützt. Entscheidungen können aufgrund umfassender Faktenlage getroffen werden.

HAUSHALTSOPTIMIERUNG
GENERATIONENGERECHTIGKEIT

Da die Projekte mit Ressourcen hinterlegt und mit Haushaltsplandaten verbunden sind, entsteht Ausgabentransparenz. Budgets können besser koordiniert und exakter geplant werden. Ressourcen werden gezielt eingesetzt. Haushaltsplanung wird wieder zum aktiven Steuerungsinstrument.

BENUTZERFREUNDLICHKEIT

Die Bedienung von KSIS ist denkbar einfach und ermöglicht ein hierarchieübergreifendes Zusammenarbeiten. Berichtsfunktionen, Einsichtsberechtigungen und Terminerinnerungen beugen Missverständnissen und Informationslücken vor. Jeder Projektbeteiligte pflegt und dokumentiert die Maßnahmen, für die er verantwortlich zeichnet. Eigenverantwortung wird so gestärkt.

ERWEITERBARKEIT

Neben den genannten Programmen lassen sich problemlos weitere Daten und Fachverfahren an KSIS andocken – so ist KSIS auch übermorgen ein wirksames Steuerungstool.

KSIS

Mehr Wert

Vorteile für Gremien und Öffentlichkeit

Bürgerinformation. Tagesaktuell

Welche Maßnahmen werden im Stadtteil realisiert? Wie ist der aktuelle Stand im Planungsverfahren? Was passiert mit den Ergebnissen der Zukunftskonferenzen? Die Antwort: KSIS! KSIS bietet hohe Transparenz für Bürger und Gremien. Jeder kann sich über Art, Ort und Status von Projekten online informieren. KSIS soll Gremien und Bürgerschaft Verwaltungshandeln transparent machen und einen einfach Zugang zu Informationen ermöglichen.

KSIS befindet sich aktuell in der Entwicklung, Anregungen zu KSIS sind daher immer willkommen: ksis@ludwigsburg.de

Vorteile für Kommunen
Vorteile für Anwender

KSIS

Hilfe

Welche Systemvoraussetzungen gibt es für KSIS?
Wie ist das System aufgebaut?
Wie orientiere ich mich im System?
Wie benutze ich die KSIS-Startseite (Masterplanübersicht)?
Wie finde ich erledigte Aufgaben?
Wie Suche ich nach Maßnahmen oder Aufgaben?
An wen wende ich mich bei Hinweisen, Anregungen oder Fragen?
Was bedeutet Bürgerbeteiligung „Ja“ oder „Nein“?
Was bedeutet die Nummer (Mn) oder (A) bei Maßnahmen oder Aufgaben?
Für was steht die Abkürzung KSIS?
Was bedeuten die Nummern der Masterpläne?
Was bedeutet der Status „in Bearbeitung“, „Erledigt“, „Ruht/Rückgestellt“, „Daueraufgabe“?
zu
KSIS
Hinweis: Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Deaktivierung von Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung. Weiterlesen …